handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Ident und Sicherheit>

Faktor-1-Induktivsensorenhalten bei allen Metallen denselben Schaltabstand

Neue Ultraschallsensoren bei TurckKurze Blindzonen

Turck Ultraschallsensoren im Ex-Bereich

Turck erweitert die High-End-Serie seiner RUU-Ultraschallsensoren mit 3GD-Modellen für den Einsatz in den Ex-Zonen 2 und 22.

…mehr

InduktivsensorGleicher Abstand überall

Induktivsensor: Gleicher Abstand überall

Mit den Faktor-1-Induktivsensoren bietet Baumer eine neue Sensorserie, die auch bei großen Schaltabständen und hohen Geschwindigkeiten verlässlich arbeitet. Diese Sensoren bieten den Vorteil, bei allen Metallen denselben Schaltabstand einzuhalten. Im Gegensatz dazu differiert dieser Wert bei Standard-Induktivsensoren je nach Metallart. Dadurch vereinfacht sich die Justierung, und das Risiko einer Beschädigung wird minimiert. Der Nutzen liegt auf der Hand: Dieser gleichbleibende Abstand erhöht die Flexibilität bei der Konstruktion einer Anlage und der Installation der Sensoren. Faktor-1-Sensoren sind daher geeignet für Anwendungen mit variablen Objekten. Der Hersteller Baumer bietet diese Elemente in vier zylindrischen Baugrössen an: sechs, acht, zwölf und 18 Millimeter. Diese Sensoren arbeiten mit hoher Schaltgeschwindigkeit - 0,5 bis drei Kilohertz. Auch bei höchstem Tempo funktionieren sie fehlerfrei, auch bei hohem Schaltabstand. Im Verhältnis von Schaltabstand zur Geschwindigkeit seien diese Elemente die schnellsten in ihrer jeweiligen Klasse, informiert der Hersteller. Elementar wichtig seien die hohen Schaltreserven; sie garantierten selbst dann perfekte Messergebnisse, wenn sich durch seitliche Bewegungen des Objekts der Abstand zwischen diesem und dem Sensor verändert. Zudem sorgt die hohe EMV-Festigkeit für stabile Prozesse und die geringe Anzahl der verwendeten Komponenten für eine noch höhere Zuverlässigkeit. Der Hersteller hebt ein weiteres Plus hervor: die hohe Temperaturfestigkeit. Auch sie dokumentiert die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieser Sensoren zum Beispiel beim Handling, im Maschinenbau oder in elektrischen Motoren und Bremsen.   pb

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

SensorenGroßer Schaltabstand

Die neuen Contrinex Extreme Sensoren mit einem besonders großen Schaltabstand von 15 Millimeter sind wegen eines einteiligen Edelstahlgehäuses (V2A/ASI303) und des hermetisch abgedichteten Kabelausgangs korrosionsbeständig, unempfindlich gegen aggressive Chemikalien und wasserdicht bis 80 bar.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Auch Drehgeber feiern Jubiläum:: Baumer überarbeitet Magres

Auch Drehgeber feiern Jubiläum:Baumer überarbeitet Magres

Seit über zehn Jahren im rauen Umfeld und bei engen Platzverhältnissen bewährt: Magres sind robuste Drehgeber mit rein magnetischer Single- und Multiturn-Abtastung. Jetzt stellt Baumer die neue, komplett überarbeitet Magres-Generation in Baugröße 58 Millimeter vor.

…mehr
Kooperation Baumer/B-Command: Sicher und genau abschalten

Kooperation Baumer/B-CommandSicher und genau abschalten

Erfolgreicher Abschluss eines gemeinsames Technologieprojektes für Windkraftanlagen: Der SIL2/PLd zertifizierte Getriebeendschalter primeCAM ist das Ergebnis der gemeinsamen Entwicklung der Unternehmen Baumer und B-Command.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Materialfluss-Systeme

SensorikRelevante Information

Sick konzentriert sich auf das gesamte Portfolio der Sensortechnologie speziell für die Intralogistik und insbesondere im Hinblick auf Industrie 4.0. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der Datenerhebung und Datenvernetzung.

…mehr
Leuze Lichtvorhänge für TK-Lager

Leuzes Lichtvorhänge gehen ins TK-LagerSicherheit für Tiefkühlkost

Mit den neuen Sicherheits-Lichtvorhängen der Baureihe MLC 500 bietet Leuze electronic erweiterte Lösungen für die Lebensmittelindustrie.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen