handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Ident und Sicherheit> Klitzekleine bis unsichtbar

Atlantic Zeiser bringt Digiline VersaParalleles Serialisieren auf mehreren Maschinen

Atlantic Zeiser -Pharma-Packaging-LSC

Die zwei großen aktuellen Herausforderungen im Bereich der Pharma-Verpackung – Serialisierung und Late Stage Customization – lassen sich jetzt erstmals mit einer einzigen Systemlösung realisieren.

…mehr

Lasermarkiersystem ExtraKlitzekleine bis unsichtbar

sep
sep
sep
sep
Lasermarkiersystem Extra: Klitzekleine bis unsichtbar

Mit dem Modell Extra stellt MTZ ein neues Laser-Markiersystem für große Teile vor. Das Flaggschiff der Markiersystemfamilie des Herstellers aus Hückeswagen ist für die anspruchsvolle Beschriftung großer Teile konzipiert, die bei hohem Durchsatz in vielen Fällen nur mit Lasern zu realisieren ist. Bei einem Strahldurchmesser von 40 bis 80 Mikrometer markiert das Gerät Produkte auch im Sub-Millimeter-Bereich deutlich. So beschriftet es zum Beispiel auf der Stirnseite von Hartmetallfräsern Flächen von zwei Millimeter Kantenlänge mit Datamatrixcodes ECC 200. Die Ladefläche nimmt Teile mit einer Grundfläche bis 800 mal 800 Millimeter bei einer Höhe bis 400 Millimeter auf. Zwei optionale orthogonale Achsen mit jeweils 300 Millimeter Wegstrecke machen die automatische Markierung von Objekten möglich, die auf Paletten gestapelt sind. Durch den zusätzlichen Rotationstisch sind schon während des Markiervorganges neue Teile nachladbar. Ein Beispiel für außergewöhnliche Leistung ist die unsichtbare Markierung von Brillengläsern aus Kunststoff: Der Laser erzeugt im Inneren des Materials Strukturen, die nur unter ganz bestimmtem Lichteinfall oder bei einer definierten Beleuchtung wahrzunehmen sind. Diese Markierung ist für den Brillenträger unsichtbar; trotzdem kann der Optiker das Glas jederzeit eindeutig identifizieren. Als Laserquellen stehen wahlweise Kohlendioxid-, diodengepumpte Yag- und YVO4-Fiberlaser in Leistungsstufen von fünf bis 100 Watt zur Verfügung. Sie ermöglichen kurze Taktzeiten auf unterschiedlichen Materialien. Alle Funktionen werden von einer einfach zu bedienenden Software gesteuert, die auch ohne CAD-Kenntnisse nutzbar ist. Schon in der Basisversion verarbeitet sie unterschiedliche Schriften und Bogentexte in voller Kompatibilität zum True-Type-Format. Basiselemente wie Linien, Polygone, Bögen und Kreise gehören ebenso zum Leistungsumfang wie Barcode und Datamatrix. Ferner importiert das Programm Fotos und Grafiken für die Gestaltung individueller Markierungen. Darüber hinaus steuert es die Markierreihenfolge mit automatischem In- oder Dekrementieren von Seriennummern, generiert Daten-Schichtcodes und nutzt Datenbanken zur Optimierung der Arbeitsgänge. Da ohne eindeutige Kennzeichnung der Produkte an vielen Linien mittlerweile nicht mehr produziert werden darf, bietet der Hersteller für das neue System ein engmaschiges Service-Netz mit garantierten Response-Zeiten unter zwei Stunden. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Pilz-Motek_Sicherheit-Automation

Motek 2017Forum Sicherheit + Automation mit neuem Format

Die Veranstaltung Sicherheit + Automation wird in diesem Jahr als Fachforum im Rahmen der Messe Motek am 9. Oktober 2017 stattfinden. Schwerpunktthemen sind Praxistipps für die Umsetzung von Betriebssicherheitsverordnung und CE-Prozess sowie die sichere Mensch-Roboter-Kollaboration.

…mehr
SmartRunner technology

vision sensorsReady to use

Light section and vision sensors combined in one device. Pepperl+Fuchs presents a new product familiy with unique combination of laser light section sensor and vision sensor in compact shape.

…mehr
Stemmer Dalsa Boa Spot

Boa Spot von Teledyne DalsaLiest Barcodes auch auf krummen Flächen

Die Boa Spot von Teledyne Dalsa ist ein industrielles Bildverarbeitungssystem mit integriertem Sensor, Beleuchtungseinheit und Embedded-Bildverarbeitungswerkzeugen zur Vorverarbeitung sowie I/O- und Montageoptionen. Einige Modelle sind mit Objektiv erhältlich. 

…mehr
RFID-Reader

RFID-ReaderFlexible Inbetriebnahme

Von Siemens kommen neue Reader, die Simatic RF310R, RF340R und RF350R. Sie seien einfach inbetriebnehmbar durch eine integrierte Einrichthilfe. Diese Reader bieten ein zusätzliches Transponderprotokoll (Luftschnittstelle) für Moby-E-Transponder.

…mehr
Micro-Epsilon-Colorsensor

Kompakter Sensor zur FarberkennungEs ist nicht alles nur schwarz oder weiß

Der neue Colorsensor CFO100 von Micro-Epsilon hat eine hohe Farbgenauigkeit, moderne Schnittstellen und eine intuitive Bedienung. Konzipiert wurde er zur genauen Farberkennung bei Messaufgaben im industriellen Bereich.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige