handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Etikettiersystem Imaje 2000 PalletKartons und Paletten

Etikettiersystem Imaje 2000 Pallet: Kartons und Paletten

kennzeichnet das Etikettiersystem 2000 Pallet von Imaje auf zwei Seiten. Der integrierte Drucker arbeitet wahlweise nach dem Thermotransfer- oder Thermodirektprinzip und erfüllt die Anforderungen der GS1-Labels. Nach dem Druck überprüft ein Scanner die Etiketten auf etwaige Fehler. Die Etiketten lassen sich mit einem rechts- oder linkshändigen Applikator unterschiedlich aufbringen: Auf nur einer Palettenseite (Druckzyklus: sieben Sekunden), auf der Vorder- oder Rückseite (Druckzyklus: zehn Sekunden) oder auf zwei aneinander liegenden Seiten (zwei Etiketten; Druckzyklus: 20 Sekunden). Eine automatische Druckluftsperre reagiert auf Hindernisse im Applikatorbereich und verhindert so Kollisionen. Weil das System modular aufgebaut ist, lässt es sich an die jeweiligen Produktionsanforderungen anpassen und in bestehende Anlagen integrieren. Zusammen mit einer industrietauglichen Tastatur und dem mit einem grafischen Display ausgestatteten Tastaturmodul ist auch der Stand-Alone-Betrieb möglich. Die Druckauflösung von 203 beziehungsweise 300 dpi eignet sich auch für die Darstellung von Grafiken, Bar- und 2D-Codes. Über Ethernet oder RS232 kann man das System in vorhandene Netzwerke einbinden. pe

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Tintenstrahldrucker: Vorzeigemodell

TintenstrahldruckerVorzeigemodell

Bei der Entwicklung des Tintenstrahldruckers 9232 setzte Markem-Imaje auf ein ganzheitliches Konzept. Das betrifft Drucker, Betriebsmittel, Wartung und Service. Der Tintenstrahler mit Edelstahlgehäuse und der Schutzart IP56 ist das neue Aushängeschild der Serie 9000.

…mehr
Thermotransferdrucker SmartDate 5/128: Großer Druckbereich

Thermotransferdrucker SmartDate 5/128Großer Druckbereich

Das neueste Produkt der Smartdate-Produktreihe von Markem-Imaje, der Smartdate 5/128 Thermotransferdrucker, bedruckt Verpackungsfolien mit großen Mengen komplexer Daten. Hauptvorteil ist der erweiterte Druckbereich, der bei intermittierenden Füllmaschinen bis 128 Millimeter breit und 75 Millimeter lang und bei kontinuierlichen Füllmaschinen bis 150 Millimeter lang ist.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

DWS-System

Auto-IDDigital unterwegs

Die digitale Vernetzung in der Logistik ist auf dem Vormarsch. Echtzeit-Datenströme und Systeme, die miteinander kommunizieren, sind bereits heute Realität in Distributionszentren.

…mehr
Materialfluss-Systeme

SensorikRelevante Information

Sick konzentriert sich auf das gesamte Portfolio der Sensortechnologie speziell für die Intralogistik und insbesondere im Hinblick auf Industrie 4.0. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der Datenerhebung und Datenvernetzung.

…mehr
Leuze Lichtvorhänge für TK-Lager

Leuzes Lichtvorhänge gehen ins TK-LagerSicherheit für Tiefkühlkost

Mit den neuen Sicherheits-Lichtvorhängen der Baureihe MLC 500 bietet Leuze electronic erweiterte Lösungen für die Lebensmittelindustrie.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen