handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Ident und Sicherheit>

Herma-Etikettierer verdoppelt Kapazitäten: Aus dem Halbkreis in die Linie

Neue Ultraschallsensoren bei TurckKurze Blindzonen

Turck Ultraschallsensoren im Ex-Bereich

Turck erweitert die High-End-Serie seiner RUU-Ultraschallsensoren mit 3GD-Modellen für den Einsatz in den Ex-Zonen 2 und 22.

…mehr

Herma-Etikettierer verdoppelt KapazitätenAus dem Halbkreis in die Linie

Herma hat jetzt die Voraussetzungen geschaffen, um am Standort Deizisau das Fertigungsvolumen von Etikettierern noch einmal deutlich zu erhöhen. „Mit der Einweihung einer komplett neugestalteten Montagelinie sind wir in der Lage, unsere Kapazitäten bei Bedarf nahezu zu verdoppeln“, betonte Martin Kühl, Leiter des Geschäftsbereichs Etikettiermaschinen. „Das gibt uns die Möglichkeit, bis zum Umzug nach Filderstadt 2019 die deutlich anziehende Kundennachfrage zu erfüllen, ohne bauliche Veränderungen vorzunehmen.“ Neben dem Ausbau der Kapazität war dabei auch die weitere Optimierung der Effizienz- und Qualitätsprozesse ein Ziel. „Auf diesem Gebiet dürfte Herma in unserer Branche erneut Maßstäbe setzen“, sagte Kühl. Das trifft wahrscheinlich auch auf die Produktionszahlen zu: Im vergangenen Jahr verließen erstmals über 3.000 Etikettierer vom Typ Herma 400 und basic die Fertigung.

Herma neue Montagelinie in Deizisau


Arbeitsplätze für höchste Qualität
Weiteres Wachstum ist fest geplant: „Die neue Fertigungslinie ist so flexibel angelegt, dass wir bei hoher Auslastung Arbeitsplätze auch doppelt besetzen können, um die Produktion zu erhöhen.“ Dazu wurde die vorher halbkreisförmig angeordnete, getaktete Produktion nun als lineare Montagelinie konzipiert. „Das vereinfacht und beschleunigt insbesondere das Rangieren von größeren Modulen ganz erheblich“, erläuterte Giancarlo Lipari, der die neue Linie leitet. Außerdem sind alle Arbeitsplätze dort erstmals elektronisch und individuell stufenlos höhenverstellbar. „Bei den Tätigkeiten dort kommt es auf höchste Präzision und absolute Qualität an. Dass die Mitarbeiter ihre Arbeitsplätze nun exakt nach ihren Bedürfnissen ausrichten können, fördert nachweislich die Konzentration“, sagt Lipari. Hochmoderne LED-Technik sorgt zudem für Tageslicht-nahe, ermüdungsarme Beleuchtung und für ein Arbeiten ohne störende Erwärmung von oben.

Anzeige
Weitere Beiträge zuIdenttechnikProduktion

Hochspannungsprüfung bereits integriert
Ein besonderes Highlight sei neue Station für die Hochspannungsprüfung. Sie ist in dieser Form einmalig und wurde exakt nach Firmenvorgaben errichtet. „Weil die Prüfstation unmittelbar in die Fertigungslinie integriert ist, durchfahren die Etiketttierermodule sie auf ihrem Montagegestell einfach“, erläutert Lipari. „Vorher mussten die Module auf spezielle Prüftische umgelagert werden, die zudem nicht Bestandteil der Fertigungslinie waren.“ Ebenfalls integriert ist die Verpackung der Etikettierer. bw

Weitere Beiträge zum Thema

Festo ESIMA Energiedatenerfassung

Festo-Energiemanagement mit SensorenEnergiedaten günstiger erfassen

Im Forschungsprojekt ESIMA hat Festo ein Konzept für ein Energiemanagement auf Basis einfach zu installierender Sensorik erarbeitet.

…mehr
Sensor PS30 von Sick

Sick bringt EtikettensensorTasten und schauen

Der neue Sensor PS30 von Sick ist ein tastender, optoelektronischer Sensor zur schnellen und präzisen Positionsbestimmung und Anwesenheitskontrolle von Etiketten, Verpackungsmaterial oder Tuben.

…mehr
A Drive Schleifring FORJ

A-Drive bringt neue SchleifringeEin Drehübertrager für 8K-Bilder

Schleifringe mit integriertem Lichtwellen-Drehübertrager sind neu im Portfolio von A-Drive.

…mehr
microhawk-MV-40-inspect-award

Microscan für Award nominiertKombinierte Anwendung

Microscan, gab bekannt, dass die Smart-Kamera-Plattform MicroHawk in der engeren Auswahl für den Inspect Award 2017 in der Kategorie Automation ist.

…mehr
Laserbeschriftungssysteme

Pet-Flaschen-KennzeichnungLaser erzeugt Mikro-Schaum

Um Kosten und Rohstoffe zu sparen, wird die Wanddicke von Pet-Flaschen kontinuierlich reduziert. Rea Jet präsentiert jetzt einen Laser der neuesten Generation, der den dünnen Kunststoff ohne Perforation kennzeichnen kann.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen