handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Ident und Sicherheit>

Fernwartungslösung - Weltweit im Griff

Atlantic Zeiser bringt Digiline VersaParalleles Serialisieren auf mehreren Maschinen

Atlantic Zeiser -Pharma-Packaging-LSC

Die zwei großen aktuellen Herausforderungen im Bereich der Pharma-Verpackung – Serialisierung und Late Stage Customization – lassen sich jetzt erstmals mit einer einzigen Systemlösung realisieren.

…mehr

FernwartungslösungWeltweit im Griff

Mit der Fernwartungslösung von B&R lassen sich Maschinen und Anlagen diagnostizieren und warten. Die Lösung stehe im Einklang mit gängigen IT- und Sicherheitsrichtlinien und ermögliche Einsparungen bei geringen Investitionskosten, so der Hersteller.

sep
sep
sep
sep
Fernwartungslösung

Servicetechniker können von jedem Ort der Welt auf Maschinen zugreifen. Dazu wird eine zertifikatgesicherte und verschlüsselte VPN-Verbindung zwischen dem Sitemanager an der Maschine und einem Gateway hergestellt, das typischerweise im Service-Center des Maschinenbauers steht. Dort sind sämtliche Zugriffsberechtigungen für bis zu 10.000 Maschinen hinterlegt. Ein umfangreiches Maschinen-Pool-Management lässt sich einfach einrichten. Der Sitemanager hat integrierte digitale Ein- und Ausgänge, so kann zum Beispiel ein Schlüsselschalter angeschlossen werden, um Wartungszugriffe erst nach Betätigung des Schalters zuzulassen.

Vor unerwünschten Zugriffen Dritter schützt eine integrierte Firewall. Um Sicherheitskonflikte mit werksseitigen Firewalls zu vermeiden, läuft die Kommunikation in das Internet über firewallverträgliche, verschlüsselte Web-Protokolle; es müssen keine zusätzlichen Ports geöffnet werden. Über die VPN-Verbindung lassen sich alle Wartungs- und Diagnosefunktionen nutzen. Der Sitemanager wird über die Automatisierungssoftware Automation Studio parametriert und ist damit für die Serienproduktion oder Nachrüstung von Maschinen geeignet. Wo eine Anbindung über LAN oder WLAN nicht möglich oder erwünscht ist, kann die VPN-Verbindung via GPRS- und UMTS-Mobilfunk aufgebaut werden. pb

Anzeige
Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

Remote I/O-System

Remote I/O-SystemSicher automatisieren

Mit dem dezentralen I/O-System PSSuniversal 2 bringt Pilz eine neue Geräte-Generation für die Feldebene auf den Markt. Sie besteht aus dem Profinet-Kommunikationsmodul und einer Auswahl an I/O-Modulen.

…mehr
Lapp Etherline

Hochgeschwindigkeitsleitung von LappErstmals torsionsfähig und Profinet-konforme

Im industriellen Umfeld müssen große Datenvolumina schnell und sicher von einem Gerät zum andern übertragen werden. Lapp ergänzt das Etherline-Portfolio um zwei Hochgeschwindigkeitsleitungen für industrielles Ethernet, darunter die erste torsionsfähige und Profinet-konforme Cat.-7-Leitung der Welt. 

…mehr
Schnittstelle Hiperface DSL

Digitaler AnschlussSick öffnet die Schnittstelle Hiperface DSL

Sick öffnet die Schnittstelle Hiperface DSL und macht dadurch die bewährte Technologie allen Anwendern zugänglich.

…mehr
Getac-ZX70-Industrie

Tablet ZX70 von GetacRobustes Tablet für Logistik und Außendienst

Das neue Tablet ZX70 von Getac wurde speziell für die komfortable Einhandbedienung während des Einsatzes in abgelegenen und anspruchsvollen Umgebungen entwickelt. Es hat ein stabiles Gehäuse und eine lange Akkulaufzeit.

…mehr
Schrittmotor-Controller

Schrittmotor-ControllerDirekte Kommunikation

Die Feldbustechnologie der neuen Schrittmotor-Controller von SMC reduziert Fehler und Kosten, denn die Serie JXCP1 kommuniziert direkt und offen in Automationssystemen und lässt sich einfach in Profinet-Netzwerke einbinden.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige