handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Ident und Sicherheit>

Fernwartungslösung - Weltweit im Griff

Atlantic Zeiser bringt Digiline VersaParalleles Serialisieren auf mehreren Maschinen

Atlantic Zeiser -Pharma-Packaging-LSC

Die zwei großen aktuellen Herausforderungen im Bereich der Pharma-Verpackung – Serialisierung und Late Stage Customization – lassen sich jetzt erstmals mit einer einzigen Systemlösung realisieren.

…mehr

FernwartungslösungWeltweit im Griff

Mit der Fernwartungslösung von B&R lassen sich Maschinen und Anlagen diagnostizieren und warten. Die Lösung stehe im Einklang mit gängigen IT- und Sicherheitsrichtlinien und ermögliche Einsparungen bei geringen Investitionskosten, so der Hersteller.

Fernwartungslösung

Servicetechniker können von jedem Ort der Welt auf Maschinen zugreifen. Dazu wird eine zertifikatgesicherte und verschlüsselte VPN-Verbindung zwischen dem Sitemanager an der Maschine und einem Gateway hergestellt, das typischerweise im Service-Center des Maschinenbauers steht. Dort sind sämtliche Zugriffsberechtigungen für bis zu 10.000 Maschinen hinterlegt. Ein umfangreiches Maschinen-Pool-Management lässt sich einfach einrichten. Der Sitemanager hat integrierte digitale Ein- und Ausgänge, so kann zum Beispiel ein Schlüsselschalter angeschlossen werden, um Wartungszugriffe erst nach Betätigung des Schalters zuzulassen.

Vor unerwünschten Zugriffen Dritter schützt eine integrierte Firewall. Um Sicherheitskonflikte mit werksseitigen Firewalls zu vermeiden, läuft die Kommunikation in das Internet über firewallverträgliche, verschlüsselte Web-Protokolle; es müssen keine zusätzlichen Ports geöffnet werden. Über die VPN-Verbindung lassen sich alle Wartungs- und Diagnosefunktionen nutzen. Der Sitemanager wird über die Automatisierungssoftware Automation Studio parametriert und ist damit für die Serienproduktion oder Nachrüstung von Maschinen geeignet. Wo eine Anbindung über LAN oder WLAN nicht möglich oder erwünscht ist, kann die VPN-Verbindung via GPRS- und UMTS-Mobilfunk aufgebaut werden. pb

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Verschlankte Arbeitsprozesse durch Digitalisierung

DigitalisierungDigital schon am Eingang

Docuware beschleunigt Logistiker Schuon. Nutzen von allen Seiten verspricht für Alfred Schuon die Digitalisierung der Dokumente. Vor allem die Prozesse im Unternehmen werden schlanker.

…mehr
Apex installiert Cloud-Server in Frankfurt

Apex installiert Cloud-Server in FrankfurtAlle Daten jetzt in der Mainmetropole

Um sensiblen Daten vor dem Zugriff Unbefugter zu schützen und die Datensicherheit weiter zu erhöhen, hat Apex für seine europäischen Kunden nun eine Cloud-Plattform in Frankfurt am Main errichtet.

…mehr
anybus.net-gateways von HMS

HMS bietet neues Gateway anNoch ein Bus

HMS Networks stellt mit den Edge-Gateways eine weitere Gateway-Familie für das Industrial Internet of Things (IIoT) vor.

…mehr
Automatica Trendthema IBV

Bildverarbeitung: Smart Kameras liegen im...Aufnehmen und auswerten

Die industrielle Bildverarbeitung (IBV) freut sich über Umsatzsteigerungen im zweistelligen Bereich freuen. Die Automatica zeigt die Neu- und Weiterentwicklungen in der IBV-Branche.

…mehr
Mobilfunkverbindung

Mobilfunk-InternetanbindungMobilfunk für Industrie 4.0

Umsetzung von IoT binnen kurzer Zeit. Für die Realisierung vollständiger IoT-Lösungen ist neben geeigneter Hardware eine zuverlässige globale Connectivity Voraussetzung.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen