handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Ident und Sicherheit>

Fernwartungslösung - Weltweit im Griff

Atlantic Zeiser bringt Digiline VersaParalleles Serialisieren auf mehreren Maschinen

Atlantic Zeiser -Pharma-Packaging-LSC

Die zwei großen aktuellen Herausforderungen im Bereich der Pharma-Verpackung – Serialisierung und Late Stage Customization – lassen sich jetzt erstmals mit einer einzigen Systemlösung realisieren.

…mehr

FernwartungslösungWeltweit im Griff

Mit der Fernwartungslösung von B&R lassen sich Maschinen und Anlagen diagnostizieren und warten. Die Lösung stehe im Einklang mit gängigen IT- und Sicherheitsrichtlinien und ermögliche Einsparungen bei geringen Investitionskosten, so der Hersteller.

Fernwartungslösung

Servicetechniker können von jedem Ort der Welt auf Maschinen zugreifen. Dazu wird eine zertifikatgesicherte und verschlüsselte VPN-Verbindung zwischen dem Sitemanager an der Maschine und einem Gateway hergestellt, das typischerweise im Service-Center des Maschinenbauers steht. Dort sind sämtliche Zugriffsberechtigungen für bis zu 10.000 Maschinen hinterlegt. Ein umfangreiches Maschinen-Pool-Management lässt sich einfach einrichten. Der Sitemanager hat integrierte digitale Ein- und Ausgänge, so kann zum Beispiel ein Schlüsselschalter angeschlossen werden, um Wartungszugriffe erst nach Betätigung des Schalters zuzulassen.

Vor unerwünschten Zugriffen Dritter schützt eine integrierte Firewall. Um Sicherheitskonflikte mit werksseitigen Firewalls zu vermeiden, läuft die Kommunikation in das Internet über firewallverträgliche, verschlüsselte Web-Protokolle; es müssen keine zusätzlichen Ports geöffnet werden. Über die VPN-Verbindung lassen sich alle Wartungs- und Diagnosefunktionen nutzen. Der Sitemanager wird über die Automatisierungssoftware Automation Studio parametriert und ist damit für die Serienproduktion oder Nachrüstung von Maschinen geeignet. Wo eine Anbindung über LAN oder WLAN nicht möglich oder erwünscht ist, kann die VPN-Verbindung via GPRS- und UMTS-Mobilfunk aufgebaut werden. pb

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Cloud-Computing

Cloud-ComputingAus der Wolke kommt das Wachstum

Mit Cloud Computing neue Möglichkeiten generieren. Cloud Computing ist überall präsent. Das bedeutet, dass die Zurverfügungstellung von IT-Services in einer flexiblen und kostengünstigen Art eigentlich für jedes Unternehmen von Bedeutung sein kann.

…mehr
Überwachungssoftware

ÜberwachungssoftwareÜber die Uhr gesteuert

Asys präsentiert die Softwarelösung Pulse, mit der Anlagen via Tablet und Smartwatch ortsunabhängig überwacht werden können. Die Smartwatch zeigt dem Bediener die wichtigsten Linieninformationen in Echtzeit an.

…mehr
HMS- Ixxat-Inpact

Mini-PC-KarteDie Kleine für die Datenübertragung

Mit der neuen Inpact-Pirfo-Variante erweitert HMS seine Multi-Protokoll-Kartenserie um eine PCIe-Mini-Variante für Profinet IRT Fiber Optic.

…mehr
Axit Studie Cloud Computing

Vergleichsstudie zu Cloud ComputingIn die Wolke überstellt

Cloud Computing wird auch in der Logistik stärker genutzt. Das ist das Ergebnis einer Vergleichsstudie, die das Frankenthaler IT-Unternehmen Axit gemeinsam mit dem Leiter des Ludwigshafener Instituts für Cloud Computing (IfCC), Prof. Dr. Uwe Hannig, durchgeführt hat.

…mehr
Anybus CompactCom CC-Link IE Field group

HMS erweitert die MöglichkeitenNeue Schnittstelle für den kompakten Anybus

HMS Industrial Networks erweitert die 40er-Serie der Produktfamilie Anybus CompactCom um eine weitere embedded Kommunikationsschnittstelle.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen