handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Ident und Sicherheit>

Druckkopf - Einen Kopf kürzer

Atlantic Zeiser bringt Digiline VersaParalleles Serialisieren auf mehreren Maschinen

Atlantic Zeiser -Pharma-Packaging-LSC

Die zwei großen aktuellen Herausforderungen im Bereich der Pharma-Verpackung – Serialisierung und Late Stage Customization – lassen sich jetzt erstmals mit einer einzigen Systemlösung realisieren.

…mehr

DruckkopfEinen Kopf kürzer

Der deutsche Kennzeichnungsspezialist Paul Leibinger hat für den Inkjet-Codierer Jet3up einen besonders kurzen Druckkopf entwickelt. Der Elbow-Druckkopf macht den Einbau eines Inkjet-Druckers auch in Produktionen mit sehr engen Platzverhältnissen nahezu immer möglich. Der neue Kopf ist nur 19 Zentimeter lang und damit deutlich kürzer als alle bisherigen Leibinger-Druckköpfe.

Inkjet-Codierer

Die deutliche Einsparung in der Länge entsteht durch das innovative Design des Druckkopfs: Der Übergang zur Kopfleitung erfolgt in einem 90-Grad-Winkel. Daraus abgeleitet hat sich auch der Name des neuen Druckkopfs: Elbow (engl.) bedeutet so viel wie Ecke, Winkel, Ellenbogen.

Anstoß für die Entwicklung des kurzen Druckkopfs war die Anforderung eines Kunden aus den USA. Der Lebensmittel-Produzent wollte sein Produkt mit einem Inkjet-Drucker von oben kennzeichnen – für diese Überkopfanwendung war aber in der Produktionsanlage kein Platz. Mittlerweile hat der Kunde mehrere Codierer mit dem Elbow-Druckkopf im Einsatz. Nach der gelungenen Umsetzung bietet Leibinger den neuen Kopf nun offiziell für seine Drucker Jet3up und Jet3up Pro (mit Schutzklasse IP65) an. Der Elbow-Kopf ist immer dann erste Wahl, wenn Kunden in ihrer Produktion zu wenig Platz für einen Standard-Druckkopf haben. bw

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Leibinger Verpackungskennzeichnung

Kennzeichnungslösungen von LeibingerBedruckt alle Verpackungen

Leibinger hat mit der Continuous-Inkjet-Technologie verschiedene Möglichkeiten entwickelt für die Kennzeichnung von Verpackungen. Außerdem präsentiert das Unternehmen mit dem Vision System V-check ein Überwachungssystem zur Qualitätskontrolle gedruckter Daten.

…mehr
Optische Datenübertragungs-Lichtschranke

Optische Datenübertragungs-LichtschrankeOrtsunabhängige Ferndiagnose

Optische Datenübertragungs-Lichtschranke DDLS 500. Die DDLS 500 macht es möglich, Daten industrieller Netzwerke von bewegten Anlagenteilen in der Fördertechnik wie Regalbediengeräte, Portalkranbrücken oder Verschiebewagen kabellos und damit ohne Störeinflüsse über große Distanzen zu übertragen.

…mehr
Messtechnik Sensorik Umsatz

AMA Verband für Sensorik und MesstechnikSensorik und Messtechnik weiter auf Wachstumskurs

Die Sensorik und Messtechnik erwirtschaftete laut AMA im Jahr 2016 ein Umsatzplus von vier Prozent, investierte zwei Prozent mehr und steigerte die Exportquote um sieben Prozentpunkte. In diesem Jahr sind höhere Investitionen und weiterer Personalausbau geplant.

…mehr
Heitec-HeiDetect Wheel Robot

Partnerschaft von Erhardt + Abt und VJ...Röntgeninspektion auf Knopfdruck

Erhardt + Abt, Teil der Heitec Gruppe, kooperiert mit dem amerikanischen Unternehmen VJ Technologies. Mit der Entwicklung des ValuCT+ sollen neue Standards für Röntgeninspektionslösungen in anspruchsvollen Produktionsumgebungen wie der Automobilindustrie geschaffen werden.

…mehr
JLT1214-PTC-Bildschirm

JLT-Logistikcomputer auf der LogimatFahrzeug-Terminals mit unzerbrechlichem Bildschirm

Die Produkte JLT Verso+ 10 und JLT1214P, zwei Logistikcomputer mit dem kleinsten Format der Industrie, sind für noch mehr Haltbarkeit und Produktivität jetzt mit den neuen Power-Touch-Displays ausgestattet.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige