handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Ident und Sicherheit>

Industrie-4.0-Messplatz -- Zelle meldet sich selbst

Atlantic Zeiser bringt Digiline VersaParalleles Serialisieren auf mehreren Maschinen

Atlantic Zeiser -Pharma-Packaging-LSC

Die zwei großen aktuellen Herausforderungen im Bereich der Pharma-Verpackung – Serialisierung und Late Stage Customization – lassen sich jetzt erstmals mit einer einzigen Systemlösung realisieren.

…mehr

Industrie-4.0-MessplatzZelle meldet sich selbst

Messzelle für die taktile Oberflächen- und Konturmessung. Mahr und SIM Automation zeigen, wie Qualitätssicherung automatisiert und zugleich prozesssicherer umgesetzt werden kann.

Messzelle

In Fertigungsbetrieben Qualität und Prozesskosten optimieren – die Vision der Industrie 4.0 setzt auf flexible, automatisierte und vernetzte Maschinen in der Fertigung. Mahr und SIM Automation haben diese Herausforderungen gemeinsam aufgegriffen und stellen eine Messzelle vor für flexibles und vernetztes Messen mit Konturmessung, automatischer Teilebeschriftung und Roboterhandling. Beim konkreten Einsatzfall geht es um die Messung von Schwenkkolben für medizinische Zwecke per Beladung durch einen Roboter VS-087 von Denso Robotics. Die Messzelle ist auch in anderen Branchen, vor allem in der Automotivebranche, einsetzbar.

Messtechnik in Bausteinen
SIM Automation realisiert hierbei die eigentliche Arbeitszelle mit Zuführ- und Sortiersystem sowie Roboterhandhabung, außerdem die Konzeptentwicklung und das Projektmanagement. Von Mahr unterdessen kommt die Messtechnik: Wichtige Bausteine für Messtechniklösungen sind im Anwendungsbeispiel die Marsurf-Oberflächen- und Konturenmesstechnik sowie die Software-Plattformen Marwin und D1200X. Für weitere Einsatzmöglichkeiten stehen Systemkomponenten wie Marshaft-Wellenmesstechnik, die kundenspezifische Längenmesstechnik Marsolution, die iwi-Funkhandmesstechnik sowie die Software-Plattformen Marcom zur Verfügung.

Anzeige

Werkstück wird zum Smart Object
In der Messzelle greift der Denso-Roboter VS-087 das Bauteil, das über Data Matrix Code (DMC) identifiziert wird. Der Roboter belädt den Drehtisch, und nach Auswahl des Messprogramms lassen sich das Bauteil messen, die Daten auswerten und schließlich speichern. Anschließend belädt der VS-087 den Markierer, der den DMC abliest, so die Nummer des Bauteils erhält und es beschriften kann. Anschließend legt der Roboter das Bauteil auf die Ablage. Final erfolgen zwei Tasterpositionstests. Das Werkstück trägt die Information und wird damit zum „Smart Object“. Damit ist mehr Individualität bei den Bauteilen gegeben, denn es werden drei Varianten von Schwenkkolben bearbeitet.

Die Messzelle bietet dem Anwender mehr Flexibilität, da sich die Maschinen auf das Bauteil einstellen, außerdem Schnelligkeit beim Prozess dank des automatisierten Messablaufs. Künftig wird sich die Messzelle selbständig melden, sobald Wartung und Ersatzteile erforderlich sind und teilt mit, welche Ersatzteile gebraucht werden – das heißt, Reparatur- oder Wartungsintervalle lassen sich anwendungsspezifisch automatisch terminieren. pb

Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Härteprüfer HPE von Bareiss

Neue Generation von PrüfständernFlexibel prüfen

Elastomere, insbesondere in Plattenform, gehören zu den wesentlichen Bestandteilen technischer Anwendungen. Von ihnen hängen Zuverlässigkeit und Lebensdauer von Produkten und Aggregaten entscheidend ab.

…mehr
Schraubenprüfsystem Zwick

Prüfsystem von ZwickSchraubenprüfung muss sein

Zugversuche gehören zu einem elementaren Bestandteil der Qualitätssicherung von Schrauben. So muss neben der Bruchbelastung auch die Dehnung der Schrauben unter axialer Belastung bestimmt werden.

…mehr
Linearmodul

Linearmodul mit MesssystemPositionieren ohne Kabel

NTN-SNR hat ein Linearmodul mit einem kabellosen und in die Linearführung integrierten Positionsmesssensor entwickelt. Kompakte Bauweise, einfache Implementierung und der Wegfall störender Kabel machen das System geeignet für große Maschinen.

…mehr
Miniaturführung

MiniaturführungFühren und messen

Schneeberger stellt die Miniaturführung mit integriertem optischem Wegmesssystem Miniscale vor. Dieses Produkt basiert auf der bekannten Linearführung Minirail. Um diese mit der zusätzlichen Messfunktion auszustatten, wird die Schiene mit einer Skala graviert.

…mehr
Verstellachse

LinearachseEs darf einfach sein – aber effizient

Dr. Tretter hat eine eigenentwickelte Linearachse vorgestellt. Im Standard ist sie vor allem für die manuelle Verstellung konzipiert – etwa zur Verstellung von Formaten, Anschlägen oder für einfache Längenmessaufgaben.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen