handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Handhabungstechnik> Pressen-Tooling automatisch gewechselt

Magnetlösung von SchmalzDer Greifer packt schwer und heiß

Schmalz Magnetgreifer

Die neue Magnetgreifer-Baureihe SGM-HP/-HT von Schmalz wurde speziell für die Handhabung von Lochblechen, gelaserten Teilen, Blechen mit Bohrungen und Ausschnitten sowie anderen ferromagnetischen Werkstücken entwickelt.

 

…mehr

Tooling-SystemPressen-Tooling automatisch gewechselt

Tooling-System: Pressen-Tooling automatisch gewechselt

Um den in vielen Blechpressenstraßen bisher gängigen manuellen Tooling-Wechsel zu ersetzen, hat Strothmann gemeinsam mit Bilsing Automation ein automatisches Wechselsystem entwickelt. Dessen Kernstück ist die selbsttätig abnehmbare sogenannte Crossbar-Tooling-Brücke: Während bisher ein manueller Tooling-Wechsel stattfand oder aber der gesamte Crossbar zwischen den Robotern abgehängt und durch einen vollständigen zweiten samt Tooling-Träger ersetzt wurde, wird jetzt nur noch die aufliegende Brücke abgenommen und selbsttätig ausgetauscht. Hierbei wird das ausgewechselte Tooling entweder an das Werkzeug der Presse gehängt oder auf ein Transport-Shuttle abgelegt und aus der Pressenlücke gefahren. Die automatisch wechselbare Brücke ist als Alternative zu einer Ablagestation beim sogenannten CompactTransfer des Herstellers integriert, der Bleche in einer Pressenstraße zwischen zwei Transportvorgängen neu ausrichtet. Das System entnimmt mit Hilfe von Saugerbalken Formteile aus der Presse, bringt sie während des anschließenden Transports mit mehreren Freiheitsgraden in die notwendige Position und führt sie der Folgepresse passend zu. Die Orientierung geschieht dabei programmgesteuert in bis zu vier Achsen - zuzüglich Höhen- und Schrittausgleich. Das Transportsystem verbindet die Vorteile eines Lineartransfers mit der Flexibilität eines Gelenkarmroboters. Typischerweise ist auf diese Weise bei gleichbleibender Teilequalität eine Ausbringung von zwölf bis 17 Teilen pro Minute erreichbar. Während der Bewegung lässt sich der Crossbar in der Mitte auseinander ziehen, um Doppelplatinen zu spreizen. rm

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Suprashaker

SupraleiterDas lässt sich schwebend handhaben

Supraleiter-Technologie. Drei Konzepte für den industriellen Einsatz der Supraleiter-Technologie zeigt Festo: beispielsweise werden schwebende Schlitten hochdynamisch bewegt oder ein schwebendes Rüttelsystem mit Neigemöglichkeit wird realisiert.

…mehr
Schweiß- und Verarbeitungsanlage für PKW-Kraftstoffeinfüllrohre

Greifer und KlemmelementeAlle 50 Sekunden ein Werkstück

Greifer und Klemmelemente. Für eine Schweiß- und Verarbeitungsanlage für Pkw-Kraftstoffeinfüllrohre setzt Iosifidis auf Komponenten von Zimmer. In der Anlage sind neun Greifer und sieben Klemmeinheiten des Unternehmens im Einsatz.

…mehr
Greifer

End-of-Arm-BaukastensystemMit Grips geht’s besser

Intelligente Greifer. Mit der wachsenden Vernetzung von Anlagen und Komponenten werden auch die Visionen von kollaborierenden Robotern und Industrie 4.0 realistischer. Zimmer hat elektrische Premiumgreifer im Portfolio, die über einen IO-Link-Anschluss mit Bus-Systemen kommunizieren. 

…mehr
Jumbo Flex 50

Vakuum-SchlauchheberAlles im Fluss in Schaffhausen

ABB hat sein Logistikcenter in Schaffhausen vergrößert. Um das Automatische Kleinteilelager zu beschicken und auszulagern, setzt das Unternehmen zwei Vakuum-Schlauchheber mit Kistengreifern von Schmalz ein – für effizientes und ergonomisches Arbeiten.

…mehr
Schwenkeinheit

SchwenkeinheitGloboid schwenkt

Schwenkeinheiten werden in der Automation eingesetzt, um schwere Lasten wie komplette Spannbaugruppen, Vorrichtungselemente oder Schweißzangen in Position zu bringen – häufig mit Gesamtgewichten bis 100 Kilogramm.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige