handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Handhabung> Handhabungstechnik>

Schwenkeinheiten - Kontrollierte Bewegung

Magnetlösung von SchmalzDer Greifer packt schwer und heiß

Schmalz Magnetgreifer

Die neue Magnetgreifer-Baureihe SGM-HP/-HT von Schmalz wurde speziell für die Handhabung von Lochblechen, gelaserten Teilen, Blechen mit Bohrungen und Ausschnitten sowie anderen ferromagnetischen Werkstücken entwickelt.

 

…mehr

SchwenkeinheitenKontrollierte Bewegung

In der Automation werden Pneumatikschwenkeinheiten eingesetzt, um schwere Lasten wie komplette Spannbaugruppen, Vorrichtungselemente oder Schweißzangen in Position zu bringen. Die typischen Lasten von mehr als 50 Kilogramm bringen die druckluftbetätigten Schwenksysteme an Grenzen, besonders wenn die Taktzeitfenster eng sind.

Elektroschwenker

Die Folge sind Schwingungen, die sich im gesamten Anlagenaufbau negativ auswirken können. Deshalb bietet Tünkers Elektroschwenker an: Sie sind alternativ mit Servo- oder konventionellen Drehstromantrieben ausgestattet und setzen bei nahezu unveränderten Abmaßen wie die Pneumatikeinheiten das gleiche Prinzip um. Aber sie haben ein günstigeres Bewegungsverhalten mit kontrolliertem Anfahr- und Abbremsverhalten und einer größeren Flexibilität bei der Anpassung der Schwenkwinkel. In der neuen Bauform mit Elektro-Globoid-Getriebe wird ein Leistungsspektrum mit Drehmomenten bis 1.000 Newtonmeter abgedeckt.

Zudem arbeitet der Elektroantrieb mit einem höheren Wirkungsgrad als unter Druckluft; damit machen sich die Elektroschwenker auch wirtschaftlich bemerkbar. pb

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Peiseler zeigt Neuheiten

Peiseler zeigt NeuheitenPerformance beim Positionieren

Das zu den weltweit führenden Herstellern von Wendern, Tischen, Zweiachs-Schwenkeinrichtungen, Schwenkköpfen und Werkzeugwechseltischen gehörende Unternehmen Peiseler legt bei der Performance etlicher Produktbaureihen nach. Das Augenmerk liegt hierbei auf Präzision und Leistungsfähigkeit.

…mehr
30 Jahre Schunk-Greifer für Montage und Handhabung: Fingerzeig in die Zukunft

30 Jahre Schunk-Greifer für Montage und...Fingerzeig in die Zukunft

30 Jahre Schunk-Greifer für Montage und Handhabung.

1983 brachte Schunk in Lauffen den weltweit ersten standardisierten Industriegreifer auf den Markt. Die „Industriehand“, so die damalige Bezeichnung, war der Ausgangspunkt für eine rasante Entwicklung bei Greifsystemen, die bis heute anhält.

…mehr
Greifer und Schwenkeinheiten für Armaturenteile: Massenweise gedrehtes Messing

Greifer und Schwenkeinheiten für...Massenweise gedrehtes Messing

Greifer und Schwenkeinheiten für Armaturenteile

Drehtechnikspezialist Flühs setzt auf eine weitgehend automatisierte Produktion. Bei den Handhabungskomponenten kommt es auf die Zuverlässigkeit an.

…mehr

Weitere Beiträge zu dieser Firma

News: 50 Jahre Tünkers: Vom Wohnzimmer zum Geldschrank

News50 Jahre Tünkers: Vom Wohnzimmer zum Geldschrank

Auf ein halbes Jahrhundert Firmengeschichte konnte vor wenigen Wochen die Tünkers-Gruppe zurückblicken, die im Wohnzimmer der Familie ihren Anfang nahm. Der Durchbruch der Automatisierer gelang mit einem Auftrag der Bundeswehr für Achsblockierzylinder.

…mehr
Tünkers Olaf

Tünkers auf der AutomaticaPneumatik spart zum Nulltarif

„Automation Interactive ist das Leitthema unseres diesjährigen Messeauftritts auf der Automatica in München“, sagt Geschäftsführer Olaf Tünkers.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen