handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Antriebstechnik>

Lütze macht’s kompakt: Schaltnetzteil bietet Reserven

Rexroth automatisiert BearbeitungszentrumBedienen wie das Smartphone

SW Bearbeitungszentrum mit Bosch Rexroth Komponenten

Eine moderne, an Smart Devices orientierte Bedienung, integrierte Simulationstools und die Anbindung an Industrie 4.0: Diese Anforderungen erfüllt die Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH (SW) auch mit einer technologieüberreifenden Automatisierung von Bosch Rexroth.

…mehr

Lütze macht’s kompaktSchaltnetzteil bietet Reserven

Das kompakte, einphasige und primär getaktete Lütze-Schaltnetzteil ist ausgangsseitig in einem Spannungsbereich von 23-27,5 Volt einstellbar und verfügt über einen AC-Weitbereichseingang von 88 bis 264 Volt.

sep
sep
sep
sep
Lütze LCOS PS

Es zeichnet sich durch seine außerordentliche Kompaktheit mit Außenmaßen von gerade mal 35 mal 100 mal 110 Millimetern aus. Der überdurchschnittliche Wirkungsgrad ist größer 94 Prozent.. Hervorzuheben sei der verstärkte Schutz gegen Überspannungen, die PFC „Power Factor Correction“ und der Störmeldeausgang. Das Schaltnetzteil ist ausgangsseitig über den Remote Kanal schaltbar und bietet mit einem Power Boost von 150 Prozent hohe Leistungsreserven. Der parallele Betrieb mehrerer Schaltnetzteile ist via Downslope-Kennlinie sehr einfach zu konfigurieren. Alle LCOS PS Schaltnetzteile von 30 bis 120 Watt besitzen eine einheitliche Gehäusestruktur und sind für den Einsatz im modularen Gehäusesystem LCOS oder auch in herkömmlicher Weise für die Hutschienenmontage (TS 35 EN 50022) ausgelegt. Das 120 Watt Schaltnetzteil ist geschaffen für den Einsatz im Maschinen- und Anlagenbau in der Prozess- und Verfahrenstechnik, in der Telekommunikation sowie für Anwendungen der erneuerbaren Energie; also überall dort, wo hohe Verfügbarkeiten erforderlich sind.

Anzeige

Das Schaltnetzteil kann optional am internen Daten- beziehungsweise Energiebus des LCOS Gehäusesystems betrieben werden. Ein Sense-Anschluss zur automatischen Spannungsnachregelung kann optional eingerichtet werden.

Das Schaltnetzteil ist einsetzbar in einem Temperaturbereich von minus 25 bis plus 50 Grad Celsius ohne Derating und erfüllt die Schutzart IP 20 (IEC529, EN60529) und entspricht diversen nationalen und internationalen Standards. bw

Anzeige
Diesen Artikel …
sep
sep
sep
sep
sep

Weitere Beiträge zum Thema

LUETZE SUPER CABLE-App

Lütze mit neuer AppBube, Dame, König, Kabel

Der Automatisierungsspezialist Friedrich Lütze, Weinstadt, veröffentlichte jetzt die Super Cable App für iOS und Android.

…mehr
Lütze LOCC-Box DC2A

Intelligenz für die StromüberwachungLütze wandelt Nachteile in Vorteile

Mit der Locc-Box (Lütze Overload Current Control Box) hat Lütze das erste intelligente Stromüberwachungssystem vorgestellt.

…mehr
Industriesteckverbinder

SteckverbinderUm die Ecke stecken

Lütze stellt sich dem immer größer werdenden Bedarf an Datenmengen und präsentiert neben der geraden Ausführung jetzt neu für beengte Platzverhältnisse einen gewinkelten achtpoligen Cat- 6A-RJ45-Industriesteckverbinder.

…mehr
Weiss-1967

FirmenjubiläumWeiss feiert 50 Jahre Firmengeschichte

Weiss feiert Geburtstag – und blickt auf eine Erfolgsgeschichte von 50 Jahren zurück. Fünf Jahrzehnte, in denen sich ein Rundtischhersteller aus dem Odenwald zu einem weltweiten Lösungspartner für Automationskomponenten entwickelte. 

…mehr
TFC-Wellenfedern

Flachdraht-WellenfedernBauraum optimieren mit Mini-Wellenfedern

Bei gleichem Federweg und gleicher Belastbarkeit beanspruchen Wellenfedern von Smalley bis zu 50 Prozent weniger axialen Bauraum. Vertriebspartner TFC die winzigen Wellenfedern mit Durchmessern von fünf Millimeter im Standardsortiment, als Sonderlösung sind vier Millimeter realisierbar.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige