handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Antriebstechnik>

Leuze sendet bis in die Cloud: Feldmaster kommuniziert gerne

Rexroth automatisiert BearbeitungszentrumBedienen wie das Smartphone

SW Bearbeitungszentrum mit Bosch Rexroth Komponenten

Eine moderne, an Smart Devices orientierte Bedienung, integrierte Simulationstools und die Anbindung an Industrie 4.0: Diese Anforderungen erfüllt die Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH (SW) auch mit einer technologieüberreifenden Automatisierung von Bosch Rexroth.

…mehr

Leuze sendet bis in die CloudFeldmaster kommuniziert gern

Leuze electronic hat mit dem neuen IO-Link-Feldmaster eine Komponente realisiert, die Prozess- und Diagnosedaten parallel über die Schnittstelle kommuniziert. Für eine echte Industrie-4.0-Implementierung müssen die Daten aber nicht nur in der Steuerung, sondern parallel dazu in andere Ebenen bis in die Cloud verfügbar gemacht werden.

Leuze IO-Link Feldmaster

Ab April ist eine Kommunikation via Profinet machbar, ab Juli auch via Ethernet-IP. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung intelligente Fabrik und bietet dem Kunden die Möglichkeit einer einfachen Gerätekonfiguration, Validierung und Diagnose. Der IO-Link-Master in kompakter Bauweise ist in der Gehäuse-Schutzklasse IP67 ausgeführt und durch seine Robustheit für raue Arbeitsumgebungen geeignet. Er hat vier IO-Link-Ports und einen integrierten Webserver, so dass die Konfiguration direkt erfolgen kann.

In Verbindung mit den schaltenden und messenden Sensoren der Baureihe 10 liegen die Vorteile für den Anwender auf der Hand: Beim schaltenden Sensor HT 10 kann die Konfiguration des Sensors direkt über die Steuerung erfolgen. Beim messenden Sensor ODS 10 ist der IO-Link Feldmaster eine echte Alternative zur analogen Schnittstelle. bw

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge zum Thema

Fernwartung von Maschinen und Anlagen

FernwartungslösungSichere Fernwartung

Um die Industrial Security zu bewahren, bietet Baumüller mit Ubiquity eine sichere Lösung für die Fernwartung von Maschinen und Anlagen. Ubiquity ist nach IEC 62443-3-3 zertifiziert und entspricht den Richtlinien des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

…mehr
Gelenkrahmen

Han-Modular-BaukastensystemFeder schafft Vorteile

Harting erweitert das Han-Modular-Baukastensystem um den neuen „Gelenkrahmen plus“. Das Plus zum bisher bewährten Gelenkrahmen bildet vor allem eine zusätzliche Edelstahlfeder, die den Rahmen in offener und geschlossener Position zusammenhält.

…mehr
Lapp-oelflex_vfd_2xl

Neue Ölflex-Leitungen von LappEine Leitung für mehrere Spannungen

Lapp ergänzt sein Portfolio an Leitungen für die Antriebstechnik um zwei neue Ölflex. Sie sind besonders dünn und hinsichtlich der Aderisolierung kapazitätsarm. Highlight der Ölflex VFD 2XL: Die UL TC-ER Zulassung für zwei unterschiedliche Spannungen. 

…mehr
Voice-Technologien

Sprachgesteuerte KommissionierungStets freie Hand

Smartwatches, digitale Fitness-Armbänder oder andere tragbare Technologien – Wearables – gehören zunehmend zum Alltag. Auch Mitarbeiter in Distributionszentren erwarten eine nahtlose Bedienbarkeit und Leistung der genutzten Technik im Job, die schon aus dem Alltag bekannt ist.

…mehr
SEW Verpackungsmaschine

Maschinenautomatisierung mit Movi-CDurchgängig automatisiert, fix verpackt

Mit dem Automatisierungsbaukasten Movi-C ermöglicht SEW-Eurodrive die Automatisierung kompletter Maschinen – von der Steuerung bis zum Getriebemotor. Ein Beispiel aus der Verpackungsbranche zeigt, wie sich das Engineering für die Maschinenbauer deutlich vereinfacht. 

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige