handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Antriebstechnik>

Di-soric bringt Maschinenlicht mit LED: Lang lebe die Leuchte

Leuze sendet bis in die CloudFeldmaster kommuniziert gern

Leuze IO-Link Feldmaster

Leuze electronic hat mit dem neuen IO-Link-Feldmaster eine Komponente realisiert, die Prozess- und Diagnosedaten parallel über die Schnittstelle kommuniziert.

 

…mehr

Di-soric bringt Maschinenlicht mit LEDLang lebe die Leuchte

Eine sehr gute Ausleuchtung des Arbeitsraumes erleichtert dem Bediener von Maschinen und Anlagen die exakte Beobachtung laufender Prozesse, die schnellere sichere Umrüstung und bessere Maschinenwartung. Neue Hightech-Beleuchtungen bringen viele Vorteile für das ganze Umfeld der Fertigung und Automatisierung.

di-soric Maschinenbeleuchtung

Die neue Serie von LED-Maschinenbeleuchtungen von Di-soric erzielt – durch einfache Installation, Kompaktheit, Robustheit, extrem lange Lebensdauer und hohe Lichtausbeute –- entscheidende Verbesserungen in der Maschinenbeleuchtung mit vielen wirtschaftlichen Vorteilen, argumentiert der Anbieter. Für die Verwendung im Export sind sie alle UL zertifiziert und gelistet für US.

Die 30 Millimeter breiten LED-Maschinenbeleuchtungen gibt es in den abgestuften Längen von 250, 480, 700 und 910 Millimeter, wodurch eine Kaskadierung der Beleuchtung oft überflüssig wird. Modernste Hochleistungs-LEDs ermöglichen eine System-Lichtausbeute von 114 Lumen/Watt und erweisen sich so als energiesparend. Die Flächenleuchten überdecken den Leistungsbereich von 9,6 bis 38,4 Watt und verfügen über eine sehr homogene Weitwinkelausleuchtung von 120 Grad. Das weiße Licht hat eine Farbtemperatur von 5000 Grad Kelvin und sorgt für die Sicherheit am Arbeitsplatz durch seine sehr hohe Farbwiedergabe nach DIN EN 12464-1.

Anzeige
Weitere Beiträge zuBeleuchtungMaschinenelemente

Die LEDs sind zweireihig auf einer Metallkernplatine mit hoher Wärmeleitfähigkeit angeordnet. Das Zusammenspiel von Aluminium Gehäuse, mit der gegenüber Glas besseren Wärmeleitung durch PU-Fenster, Vergusskapselung und Triggerung sorgen für ein optimiertes Wärmemanagement. Die schock- und schwingungsresistenten Maschinenleuchten werden nach hohen Qualitätsanforderungen in Deutschland gefertigt, besitzen Anschlusskabel mit M12 Stecker, als auch mit offenem Ende und garantieren die Schutzklasse IP 67. bw

Weitere Beiträge zum Thema

di-soric Urbach Unternehmenszentrale

di-soric gewinnt bei inVisionSteuerungen und Bildverarbeitung sprachlich vereint

Ausgezeichnet von der Fachzeitschrift inVision wurde jetzt di-soric Solutions für ihre Systemlösung Machine Vision 4.0.

…mehr
di-soric Ringsensor

di-soric-Ringsensoren für die MetalldetektionZählen, sortieren, ausscheiden

Das schnelle, berührungslose, verschleißfreie und präzise Erfassen von metallischen Kleinteilen muss zunehmend bei immer höherem Durchsatz mit zuverlässiger Sensorik sicher bewältigt werden.

…mehr
Ringsensoren: Zuverlässige Teile-Erkennung

RingsensorenZuverlässige Teile-Erkennung

Di-soric bietet ein Sortiment induktiver Ringsensoren an. Die Ringe eignen sich zur sicheren Erfassung metallischer Teile in der Zuführung durch Schläuche oder im Auswurf von Maschinen.…mehr
Raumautomatisierung Siemens l+b Desigo TRA

Siemens automatisiert GebäudesteuerungLicht und Schatten

Unter dem Motto „Make your building more livable" zeigt Siemens auf der Fachmesse light+building, wie kommerziell genutzte Gebäude komfortabel gestaltet und dabei gleichzeitig wirtschaftlich betrieben werden können.

…mehr
R. Stahl Scheinwerfer explosionsgeschützt

Explosionsgeschützte IIC-Leuchten von R. StahlLicht mit unterschiedlichen Leuchtkörpern

Ein hoher Leistungsfaktor, flexible Installationsmöglichkeiten und die einfache Wartung zeichnen die kompakten Scheinwerfer von R. Stahl aus, heißt es vom Hersteller.

…mehr
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen