handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik
Home> Automatisierung> Antriebstechnik> Wenn der Antrieb wenig Kosten darf...

Rexroth automatisiert BearbeitungszentrumBedienen wie das Smartphone

SW Bearbeitungszentrum mit Bosch Rexroth Komponenten

Eine moderne, an Smart Devices orientierte Bedienung, integrierte Simulationstools und die Anbindung an Industrie 4.0: Diese Anforderungen erfüllt die Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH (SW) auch mit einer technologieüberreifenden Automatisierung von Bosch Rexroth.

…mehr

SSP-AntriebWenn der Antrieb wenig Kosten darf...

...kommen gegegenenfalls die Motoren der Reihe SSP von Octacom für die sensorlose Geschwindigkeits- und Positionsregelung zum Zuge. Genau damit ist die Quelle der Kostensenkung schon identifiziert, denn ansonsten übliche Encoder fallen weg. Man benötigt zur Drehzahlregelung oder für Positionieraufgaben allerdings Umrichter ohne Rückführung. Die Motoren decken einen breiten Leistungsbereich von 0,34 bis 184 Kilowatt ab.

SSP-Antrieb: Wenn der Antrieb wenig Kosten darf...

Da die Antriebe nach dem sogenannten Reluktanzprinzip arbeiten, haben sie deutlich kleinere Trägheitsmomente und eine höhere Leistungsdichte als übliche Asynchronmotoren. Die Drehmomentstabilität ist in etwa so hoch wie bei Synchronservomotoren. Über den gesamten Drehzahlbereich der Motoren aus Ober-Mörlen werden vorgegebene Drehzahlen mit einer Abweichung von höchstens 0,01 Prozent eingehalten. Im Positionierbetrieb wird die Motorwelle auf 1,5 Grad genau ausgerichtet. rm

Anzeige
Anzeige

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Reibbelagtechnologie

AntriebstechnikBremsentechnologie 4.0

Mayr Antriebstechnik präsentiert ein neues Brems-Konzept. Hinter dem Namen Bremsentechnologie 4.0 verbirgt sich einerseits ein technologisch führendes Reibsystem, das zusammen mit Sicherheitsprinzipien für zuverlässige, sichere und äußerst leistungsdichte Bremsen steht.

…mehr
Axoom-Express-Analyzer

Digitale Plattform für DatentransportMit Axoom können Maschinen sprechen

Durch differenzierte Datenauswertung bringt Axoom Maschinen zum Sprechen: Auf der Hannover Messe zeigt das von Trumpf gegründete Karlsruher Start-up auf dem Messestand eine aktive, über Axoom verbundene Produktionswelt mit Maschinen, Messgeräten, Smart Glasses und anderen Elementen. 

…mehr
Energie- und Automationskonzepte

Energie- und AutomationskonzepteIndustrie 4.0 kann kommen

Eaton zeigt, wie sich Integrated Industrial Solutions einfach und profitabel realisieren lassen. Der Fokus liegt darauf, Maschinen und Anlagen fit zu machen für das Internet der Dinge, Verfügbarkeit zu gewährleisten und die Energieeffizienz zu optimieren.

…mehr
Columbus-McKinnon

Mehrspindelantriebe mit mechanischer...Hubelemente automatisieren die Wärmebehandlung

Hubelemente der Marke Pfaff-silberblau von Columbus McKinnon werden in Fördereinrichtungen des Sondermaschinenbauers Krei-Ma zur Beschickung und Entladung von Wärmebehandlungsanlagen. Hier erhöht ein mechanisch synchronisierter Mehrspindelantrieb basierend auf Spindelhubelementen SHE 20.1 den Automationsgrad und die Produktivität.

…mehr
Driveradar

DriveradarWie läuft’s beim Antrieb?

Künftig sollen Komponenten, Maschinen und Anlagen mit ihrem Umfeld kommunizieren. Dies wird auch Veränderungen für die Instandhaltung mit sich bringen. SEW bietet mit Driveradar eine Funktion zur Überwachung und Analyse der Antriebstechnik an.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige