handling - Fachportal für Handhabungstechnik, Fabrikautomation, Intralogistik

Rexroth automatisiert BearbeitungszentrumBedienen wie das Smartphone

SW Bearbeitungszentrum mit Bosch Rexroth Komponenten

Eine moderne, an Smart Devices orientierte Bedienung, integrierte Simulationstools und die Anbindung an Industrie 4.0: Diese Anforderungen erfüllt die Schwäbische Werkzeugmaschinen GmbH (SW) auch mit einer technologieüberreifenden Automatisierung von Bosch Rexroth.

…mehr

Servokupplungen Roba-DSWachstum angesagt

Neue Größen und Varianten bei Roba-DS
Servokupplungen Roba-DS: Wachstum angesagt
Die mehrfach patentierten spielfreien Wellenkupplungen von Mayr Antriebstechnik sind drehsteif, aber biegenachgiebig. Sie gleichen axialen, winkligen und radialen Wellenversatz aus. Ihr Einsatzbereich wächst durch konsequenten Ausbau der Größen- und Variantenvielfalt.

Der Baukasten der Roba-DS-Kupplungen hat sich vergrößert. Bereits seit einiger Zeit zu haben sind die beiden Kupplungsbaugrößen 6 und 10 in einer speziell für Servoantriebe angepassten Bauform. Kennzeichnende Merkmale sind geringe Massenträgheit durch kompakte Bauform und Verwendung von Aluminium anstelle von Stahl. Außerdem haben sie speziell an den Servobereich angepasste Welle-Nabe-Verbindungen. Ergänzt werden die bereits existierenden Baugrößen künftig durch die Größen 3 und 15. Die Servokupplungen decken im Durchmesserbereich 45 bis 79 Millimeter Drehmomente von 35 bis 150 Newtonmeter ab.

Auch die Großen wachsen: Mit den Baugrößen 180, 850, 1.400 und 2.200 erweiterte sich das Programm nach oben. Aktuell sind Kupplungen für Nennmomente bis 24.000 Newtonmeter erhältlich. Außerdem gibt es für die Baugrößen 16 bis 160 ein zweites Lamellenpaket. Hierdurch ließ sich die ohnehin attraktive Leistungsdichte der Kupplung noch weiter anheben. Abhängig vom Anwendungsfall können Pakete mit hoher Verlagerungsfähigkeit oder hoher Leistungsdichte ausgewählt und eingesetzt werden.

Anzeige

Um der gesteigerten Leistungsdichte der Kupplung gerecht zu werden, wird die bereits existierende Spannringnabe durch eine Spannringnabe für große Bohrungen ergänzt. Hierbei wird der Außendurchmesser des verwendeten Spannrings vergrößert, die reibschlüssig übertragbaren Drehmomente erheblich angehoben.

Neue Zwischenhülsen aus kohlefaserverstärkten Kunststoffen (CFK) lassen hohe Drehzahlen auch bei langen Kupplungen zu. Im Vergleich zu Stahlhülsen haben die CFK-Varianten eine wesentlich höhere biegekritische Drehzahl. Außerdem sind derartige Hülsen bis 80 Prozent leichter. Ein weiterer Vorteil des Kunststoffs ist die Korrosionsbeständigkeit. Wird zusätzlich Isolation bezüglich vorhandener Kriechströme oder Stromdurchschläge gefordert, werden glasfaserverstärkte Kunststoffe (GFK) eingesetzt. Die erreichbaren biegekritischen Drehzahlen müssen hierdurch leicht reduziert werden, die Vorteile hinsichtlich Masse und Korrosionsbeständigkeit bleiben erhalten. (pb)

Anzeige

Weitere Beiträge zu dieser Firma

Sicherheitsbremsen

SicherheitsbremsenMayr ist gewappnet für neue Aufzugsnormen

Die neuen Aufzugsnormen EN 81-20 und EN 81-50 sollen europäische Aufzüge künftig noch sicherer machen. Mayr Antriebstechnik setzt die neue Norm bereits jetzt um.

…mehr
Mayr bremst im WM-Finale: Sicherheit für die Vogelperspektive

Mayr bremst im WM-FinaleSicherheit für die Vogelperspektive

Damit Zuschauer die Spiele der Weltmeisterschaft vor den Fernsehern hautnah mitverfolgen können, kommen über den Fußballfeldern „fliegende“ Seilkameras zum Einsatz. In den Kamerasystemen sorgen Bremsen von mayr Antriebstechnik für Funktions- und Betriebssicherheit.

…mehr

Weitere Beiträge in dieser Rubrik

Zahnkupplung

ZahnkupplungenFlexibel kuppeln

Neue Modellreihen von flexiblen Zahnkupplungen (Baureihe BZ) erweitern das Produktprogramm von R+W. Die robusten und verschleißarmen Kupplungen sind sowohl mit Passfederverbindung als auch mit zylindrischer Bohrung zum Aufschrumpfen erhältlich.

…mehr
Fraunhofer BladeMaker Werkzeugform prüfen

Forschungsprojekt BlademakerProzesskette für industrialisierte Rotorblattfertigung gestartet

Im Forschungsprojekt Blademaker zur Automatisierung in der Rotorblattfertigung hat die Integration der einzelnen Prozessschritte in den Fertigungsablauf begonnen – Prozessänderungen sowie der Einsatz neuer Materialien sollen Kosteneinsparungen von mindestens zehn Prozent in der Produktion erzielen.

…mehr
Metallbälge

Metallbalg-KonstruktionNahtlos nur mit Wasser

Flexible Wellbälge. Verschiedene Herstellungsweisen wirken sich unterschiedlich auf Metallbälge aus. Nahtlose Konstruktionen haben eine hohe Genauigkeit, nachhaltige Lebensdauer und einen großen Designspielraum.

…mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Neue Stellenanzeigen

Anzeige